Japanische Akupunktur

Die japanische Akupunktur hat ihren Ursprung in der traditionell chinesischen Medizin. Ihr Ziel ist es, die Balance im Körper wiederherzustellen und Blockaden aufzulösen, die den Fluss der Lebensenergie „Qi“ behindern. Eine gestörte Balance kann zu Beschwerden und Krankheiten führen.

Das „Qi“ fließt entlang bestimmter Leitbahnen im Körper, dem sogenannten Meridiansystem. Jeder Meridian ist einem Organ und einem Element in der klassischen TCM zugeordnet. Durch die Stimulation von Akupunkturpunkten entlang dieser Meridiane können Disharmonien aufgelöst werden. Die angeregte Lebensenergie führt zu einer Verbesserung des Allgemeinzustands und verleiht dem Körper neue Kraft.

Bei der japanischen Akupunktur werden ausschließlich sehr feine Nadeln in die Hautoberfläche gesetzt. Daher eignet sich diese Art der Akupunktur auch für sensible Patienten. Typische Indikationen sind Kopfschmerzen, Verspannungen und Rückenschmerzen, doch grundsätzlich kann Akupunktur bei vielen Beschwerden unterstützend wirken und diese positiv beeinflussen.

Die Behandlung basiert auf einer sorgfältigen Anamnese und einer Bauchdiagnostik, bei der bestimmte Punkte untersucht werden. Durch diese Untersuchung ergibt sich ein Muster, das Aufschluss über den Zustand des Patienten gibt und körperliche Blockaden sichtbar macht. Die Anzahl der Kontraindikationen ist gering und Nebenwirkungen sind kaum zu erwarten.

Akupunktur ist international als anerkanntes Heilverfahren anerkannt, dessen Wirksamkeit durch verschiedene Studien und die WHO bestätigt wurde.

Häufige Indikationen

Ganzheitliche Behandlung bei akuten und chronischen Schmerzen

• Gelenkschmerzen
• Rückenschmerzen
• Migräne
• Menstruationsbeschwerden
• Entschlackung und Entgiftung • Regeneriung des Darmes
• Steigerung der Vitalität und der Immunabwehr
• Regenerierung des Hormonhaushaltes
• bei aktuen Stress und Müdigkeitserscheinungen • Kombi-Therapie mit Chiropraktik, Bioresonanz

Alle eingesetzten Methoden verfolgen das Ziel, den Mensch ganzheitlich zu behandeln und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

  CHIROPRAKTIK LEHRKE

Amerikanische Chiropraktik
Friedhofstraße 8
40764 Langenfeld (Rheinland)

eMail: info@chiropraktik-lehrke.de

02173 – 84 97 894

  HIER FINDEN SIE UNS

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

  WICHTIGE LINKS

MEHR ÜBER NEUROFEEDBACK

Neurofeedback ist eine weltweit eingesetzte, wissenschaftlich fundierte Methode zur Messung und Verbesserung der Gehirnaktivität. Sie basiert auf neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung, dass sich bestimmte Verhaltensmuster immer auf dieselben Gehirnwellenmuster zurückführen lassen.