Was ist amerikanische Chiropraktik?

Amerikanische Chiropraktik ist eine Mischung aus verschiedenen Systemen, um Subluxationen und Kompensationen in Ihrem Bewegungsapparat ausfindig zu machen und zu behandeln. Der Chiropraktiker spricht hier von „justieren“ nicht von „einrenken“.

Es gibt die CIT (Chiropractic Instrument Technic) auch Aktivatormethode genannt , die Fullspine – Methode, das SOT, und die Thompson-Technik.

Blockaden einzelner Gelenke an der Wirbelsäule können schädlichen Druck auf das Nervensystem ausüben. Ziel des Chiropraktikers ist es, mit gezielten Impulsen, das Nervensystem wieder in Fluss zu bringen – und Sie so auf Ihrem Weg zu dauerhafter Gesundheit zu begleiten.

Nur ein Körper in dem Nervenimpulse ungehindert fliessen können, ist ein gesunder Körper

Stellen Sie sich vor, Sie gießen in Ihrem Garten mit einem Schlauch die Blumen, doch jedes Mal, wenn sie die schönen gelben Rosen gießen möchten, stellt jemand seinen Fuß auf den Schlauch. Die Folge ist, dass weniger Wasser aus dem Schlauch heraus kommt und die Blume nicht ausreichend gegossen wird. Die Rose wird sich nicht so schön entwickeln wie die anderen Blumen in Ihrem Garten. Währen die anderen Blumen wachsen und gedeihen, wird ihre gelbe Rose immer schwächer werden und langsam eingehen. Dies wird sich vielleicht nicht auf einmal zeigen, doch im Laufe der zeit werden Sie einen deutlichen Unterschied zwischen der gelben Rose und den anderen Pflanzen feststellen.

Ebenso verhält es sich mit unserem Nervensystem!

Wenn sie eine Subluxation/Blockierung an einem Wirbel haben, wird dort der Nervenkanal eingeengt oder gestresst. Die Folge ist, dass an dieser Stelle weniger Information fließen kann- so wie bei dem Schlauch weniger Wasser fließt.

Dadurch kommt es z.B zu Falschmeldungen in dem Gewebe oder Areal um diesen Nerv herum und für welches der Nerv zuständig ist.

Es entsteht eine Unterversorgung und die Informationsverarbeitung zwischen Gehirn und Organ, Gewebe oder Muskel funktioniert nicht mehr richtig.

Die Aufgabe eines Chiropraktikers ist es diese Subluxation dauerhaft zu lösen, um den Informationsfluss wieder in Fluss zu bringen.

Das Selbstheilungspotential des Körper wird angeregt und der Patient heilt sich langsam wieder selbst.

  CHIROPRAKTIK LEHRKE

Amerikanische Chiropraktik
Friedhofstraße 8
40764 Langenfeld (Rheinland)

eMail: info@chiropraktik-lehrke.de

02173 – 84 97 894

  HIER FINDEN SIE UNS

  WICHTIGE LINKS

ÜBER MICH

Die Verbindung von modernen Therapiemöglichkeiten wie z.B. Chiropraktik, Neurofeedback zusammen mit ganzheitlichen Naturheilverfahren wie Akupunktur, Massage und Homöopathie, Injektions-/Neuraltherapie stellt für mich die ideale Voraussetzung dar, um einen Menschen nachhaltig zu behandeln, Leiden zu verringern oder präventiv chronischen, degenerativen Erkrankungen entgegen zu wirken.

Janina Lehrke
Janina Lehrke
Ich habe an der Paracelsus-Heilpraktikerschule in Düsseldorf meine Ausbildung zur Heilpraktikerin absolviert.

Zuvor erlernte ich die Massagetherapie, hierzu gehören unter anderem die klassische Massage, Fußreflexzonenmassage, Akupressur, Triggerpunktmassage.
Hinzu kommt eine Zertifizierte Ausbildung in Ohr- und Körperakupunktur.
Darauf folgte die Ausbildung zur Neurofeedback-Therapeutin.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Sollten Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren. Können Sie uns gerne Kontaktieren!

KONTAKT